Flickr

Korsika

Korsika ist nicht das typische Ziel für Rennradreisen, aber ein Fahrrad sollte man auf jeden Fall dabei haben. Für Korsika, das "Gebirge im Meer" und die bergigste Mittelmeerinsel, muss man einigermaßen "bergfest" sein. Der Artikel im TOUR-Magazin ist schon älter (2008), aber als Einstieg nicht schlecht. Die Tour de France war immerhin 2013 zu Gast. Ich hatte zwei Mal ein Fahrrad dabei und neben kleineren Touren bin ich vor allem zwei Mal den Bavella-Pass gefahren. Ein absolutes Highlight und aus der Gegend von Porto Vecchio gut zu machen.

Ansonsten kann man auch auf kurzen Runden ordentlich Höhenmeter sammeln und ein Vorteil der guten Infrastruktur ist, dass es überall genügend Gelegenheit gibt, meistens sogar mit toller Aussicht, Kaffee, Orangina oder was auch immer zu trinken.

Korsika
Korsika
Canyon du Baracci zum Col de Sio
Canyon du Baracci zum Col de Sio

40 km 850 Hm

Ein kleines Juwel: Im Canyon du Baracci die anderen für eine Runde Canyoning abgesetzt und dann diese Runde zum Col de Sio gefahren. Die Straße ist zwar etwas rumpelig aber mit tollen Aussichten und sehr einsam. Man kommt dann auch wieder über Arbellara nach Propriano.

Mehr ...

26.07.2019
Korsika
Col de Bellevalle
Col de Bellevalle

87 km 1300 Hm

Von Propriano aus eine Runde über sehr einsame Sträßchen über den Col de Bellevalle. Am Col de Gradello gibt es eine "Bude" mit super Ausblick, ideal für eine Pause, vor allem weil es in den Orten davor nichts gibt. 

Mehr ...

24.07.2019
Korsika
Viggianello
Getränk mit Aussicht

13 km 320 Hm

Das ist keine "richtige" Ausfahrt, sondern nur ein Tipp, wenn man in Propriano ist: Einfach direkt hoch nach Viggianello fahren, da gibt es ein Restaurant mit Bar und phantastischem Blick auf die Bucht.

Mehr ...

23.07.2019
Korsika
Sartène
Sartène

55 km 1000 Hm

Mit einer Schleife über Campomoro nach Sartène, das sehr fotogen am Berg liegt. Es geht ständig rauf und runter ...

Mehr ...

22.07.2019
Korsika
Propriano
Propriano

53 km 830 Hm

Eine kleine Runde in die Berge durch die Örtchen Viggianello (da könnte man Kaffee trinken) und Arbellara und dann auf die gegenüberliegende Seite der Bucht von Propriano. 

Mehr ...

21.07.2019
Korsika
Porto-Vecchio Küstentour
Porto-Vecchio Küstentour

60 km 700 Hm

Von Pinarello nach Porto-Vecchio ist die Straße noch stark befahren, aber dann wird es richtig schön. Die Strecke führt auch oberhalb des berühmten Plage de Palombaggia vorbei. Auf dem Rückweg kann man Porto-Vecchio (sehr touristisch) Kaffee trinken. Auch bei einer Küstenrunde - flach fahren gibts nicht auf Korsika ...

Mehr ...

19.07.2019
Korsika
Col de Bavella
Col de Bavella

120 km 2050 Hm

Ein Klassiker auf Korsika: Der Col de Bavella auf 1200 m. Oben steht die Marienstatue "Notre Dame de la Neige", die vor den Gefahren im Gebirge schützt. Ziemlich viel los da oben, weil von hier Wanderungen und Klettertouren starten. Der berühmte Weitwanderweg GR20 führt hier auch lang. Auf der Terrasse der "Berghütte" kann man herrlich sitzen und Orangina trinken. In der Abfahrt kommt man dann an den schönsten Gumpen vorbei.

Mehr ...

16.07.2019
Korsika
Piscines Naturelles de Cavu
Piscines Naturelles de Cavu

30 km 270 Hm

Von Pinarello geht es schnurstracks leicht bergauf zu diesen schönen "Gumpen" mit Bademöglichkeit. Der Weg ist dann gegen Ende nicht mehr asphaltiert, also am besten mit dem Gravelbike fahren. Ein ganzes Stück vor der Brücke ist das Restaurant "Les 3 Piscines", ganz chic und mit lauter Musik.

Mehr ...

14.07.2019