Marokko ist von allem ein bisschen - arabisch, französisch und europäisch. Auf jeden Fall interessant und alles in einem ganz besonderen Licht. Die Farben leuchten überall. Marrakesch war zum Einstieg genau richtig. 2017 waren wir dann in Tanger und 2018 schließlich in Fès. Hier sind die besten Fotos zusammengestellt und einige Reisehinweise gibt es auch.

Als Reiseführer hat sich "Marokko" von Astrid und Erika Därr bewährt.

Fotos
2015-05 Marrakesch
Marrakesch

2015 waren wir das erste Mal in Marokko und zwar in Marrakesch. Das war der richtige Einstieg - deswegen sind wir noch zweimal wieder gekommen. Wir haben in einem Riad in der Medina gewohnt. Ein besonderes Highlight war auch der Ausflug in die Wüste inkl. Übernachtung.

Fotos
2017-04 Tanger
Tanger

Kameraausrüstung für Tanger

Fotos
2018-04 Fès
Fès

Fès ist die älteste der vier Königsstädte (Meknès, Rabat, Fès und Marrakesch) und gilt als geistiges Zentrum Marokkos und ist Sitz der ältestens islamischen Universität. Die Medina stammt aus dem 9. Jahrhundert und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist besonders einzigartig nicht nur für Marokko. Auf Komoot ist unser Rundgang durch die Medina mit Video.

Fotoausrüstung für Fès

Fotos