2017-05 Scuderia Toskana

Übersicht

Touren

Tour Beschreibung GPSies/Strava Video
Sonntag - Montalcino 20 km 400 Hm Ankunftstag: Kurz von der Villa Cerretalta nach Montalcino - das sind 10 km mit 300 Hm :-) In Montalcino war dann auch zufällig viel los, wegen der gerade stattfindenden "Eroica Montalcino". Für die Steigung habe ich ein schönes Segment Scuderia Südstadt Montalcino angelegt mit 210 Hm auf 4,2 km. Auf dem Rückweg wartete dann immer die Rampe Podere Cerretalta auf Schotter hoch zur Villa Cerretalta. Montalcino
Montag - Siena 117 km 1900 Hm Gleich hier haben wir gelernt - Toskana bedeutet immer auf und ab. Keine langen Anstiege oder Abfahrten, aber auch keine Flachstücke. So kommen dann 2000 Hm zusammen. Ziel war Siena, DER touristische Spot in der Toskana. Auf der Strecke gabs auch ein nicht asphaltiertes Stück. War noch zu fahren, aber auch ein bisschen schlammig ... Und wenn man denkt, dass man es geschafft hat, wartet noch ein ordentliche Steigung gegen Ende auf einen: SALITA DI MONTALCINO - LATO BUONCONVENTO FINO ROTONDA mit 300 Hm auf 5,6 km Siena
Dienstag - Radicofani 123 km 2000 Hm Wieder das Toskana-typische auf und ab - 2000 Hm waren es auch heute wieder. Das Ziel Radicofani liegt auf einem Hügelchen, da geht's dann mit einer ordentlichen Rampe hoch. Da haben wir uns erst einmal getrocknet von der Gewitterdusche vorher. Hat aber nicht viel gebracht, danach wurde es noch einmal heftiger. Aber zum Glück wurde es danach dann auch wieder warm und die Hügel sorgen auch dafür, dass einmal relativ schnell wieder warm wird. Radicofani Video Radicofani
Mittwoch - Monte Amiata 120 km 2500 Hm Der Monte Amiata ist mit 1668m der höchste Berg der südlichen Toskana. Da mussten wir natürlich hoch ... Wir sind über Westauffahrt hoch, es gibt da zahlreiche Varianten. Ich habe mal ein Segment "Scuderia Südstadt Monte Amiata" angelegt. Die Auffahrt zieht sich gefühlt ewig, man fährt durch Wald und sieht im Grunde nichts. Nicht jedermanns Sache. Oben war es dann mit 7 Grad ziemlich kalt und wir sind so schnell wie möglich wieder runter vom Berg. Die Abfahrt ist sehr gut zu fahren, aber alle haben ziemlich gefroren. Trotzdem - so ein Berg gehört einfach dazu. Monte Amiata Video Monte Amiata
Donnerstag - Monticchiello 62 km 1000 Hm Ruhetag: Zum Kaffee trinken nach Monticchiello. Monticchiello
Freitag - Riserva Naturale Tochi 137 km 2200 Hm Richtung Westen, der touristisch wesentlich weniger entwickelt ist. Hier war dann auch eine längere Schotterpiste dabei. Das war insgesamt ganz gut zu machen, 4 von 8 haben streckenweise auch mal geschoben, 2 kleine Stürze, aber kein Platten. Geht also. Ansonsten gab es auch längere Anstiege und vor allem auch Abfahrten. Am Schluss geht es dann 17 km rauf nach Montalcino mit 520 Hm. Riserva Naturale Tochi Video Riserva Naturale Tochi